Sohlabsturz Wipper - RK Landschaftsbau Dittersdorf GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sohlabsturz Wipper

laufende Maßnahmen

km 41+226, nördlich OL Großörner (Hettstedt)

Auftraggeber:
Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft

Auftragswert: 153.100,00 Euro

Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
+ 130 m2 Mobile Baustraßenelemente/Bodenschutzplatten
+ 300 m2 Baustraßenausbau verbleibt nach Beendigung der Arbeiten als Wirtschaftsweg
+ 1 Stck. Schrankenanlage verschließbar
+ 172 m2 Pflasterbefestigung der Gewässersohle abbrechen
+ 2 Stck. Beton-Bauteil abbrechen, Treppenanlage
+ 65 m3 Bauliche Anlage abbrechen, Betonbefestigung Sohlabsturz
+ 225 m3 Oberboden abtragen
+ 545 m2 Oberboden des AG andecken
+ 245 m2 Erosionsschutzmatte aus Kokosfasern auf Böschung verlegen
+ 320 m3 Bodenabtrag in der Gewässersohle- und Böschung nach LAGA =< Z 2
+ 470 m3 Bodenabtrag in der Gewässersohle- und Böschung nach LAGA => Z 2
+ 545 m2 Rasenansaat
+ 660 m2 Bentonit-Dichtungsbahnen für Abdichtungen
+ 660 m2 Wasserbauvliesstoff mit einer Masse pro Flächengewicht von 800g/m2
+ 120 m3 Filterunterbau aus Grobschotter '32/56'
+ 490 m2 Steinsatz /-schüttung Herstellen aus Wasserbausteinen LMB 40/200 bis LMB 60/300, Einbaudicke 45 bis 100cm
+ 35 m Querriegel aus Blocksteinen HMB 1000/3000, Stein ca. 70x70cm
+ 5 Störsteine Störstein aus HMB 1000/3000, Stein ca. 50x50cm
+ auf ca. 90 m Länge E-Abfischung durch einen zugelassenen Gewässerschutz/ Fischereisachverständigen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü